Heidi Meyer in Zürich
Fachberaterin Imkerei und Bio-Berufsimkerin

 

Zum Honig

BIO Bienenhonig
Den Bio-Bienenhonig erkennt man an seiner hellgelben Farbe, der leichten Trübung und an seinem relativ milden Geschmack.

 

BIO Alphonig
Der Alphonig weist eine hellgelbe, klare Färbung auf und schmeckt mild.

 

Blütenhonig
Den Blütenhonig erkennt man an seiner hellgelben Farbe und an seinem relativ milden Geschmack.

 

Waldhonig
Wald- oder auch Blatthonig genannt wird von den Bienen in den umliegenden Wäldern gesammelt. Die Blattläuse saugen aus Tannennadeln und Blättern den Pflanzensaft und verwerten so das Eiweiss. Den überflüssigen Zuckersaft scheiden die Läuse aus. Die so entstehende klebrige Masse wird von den Bienen gesammelt, aufbereitet, teilweise mit Nektar aus Blüten gemischt und in den Waben gelagert. Der Waldhonig ist von dunkler Farbe. Im Vergleich mit dem Blütenhonig ist Waldhonig aromatischer.  

 

Crèmehonig
Crèmehonig entsteht, indem Blütenhonig während der Kristallisation schonend gerührt wird.

 

Sommerhonig
Der Sommerhonig leuchtet bernsteinfarben. Der Geschmack erinnert an Wald- und Wiesenblüten.

 

Waldhonig
Die Farbe von Waldhonig ist hell- bis dunkelbraun. Er bleibt flüssig und schmeckt kräftig und leicht herb.

 

Bio Blütenpollen
Blütenpollen stärken das Immunsystem. Sie sind reich an den Vitaminen B und A. Sie enthalten zudem Laktofermente und Enzyme

 

Zum Imker

Meine Bienen
Meine Bienen sind mir sehr wichtig. Ich liebe sie Inzwischen sind aus anfänglich 4 Völkern über 200 geworden. Der grössere Teil von ihnen befindet sich in Buchenloo. Kleinere Grüppchen befinden sich entlang der Strecke Wil – Rüdlingen – Flaach. Trotz dieser grossen Völkerschar liegt mir viel daran, jedes Volk individuell betreuen zu können.

 

Der Honig und die Blütenpollen
Das Angebot besteht aus den üblichen drei Sorten wie Blüten-, Bio-Sommer- und Waldhonig. Zusätzlich sind der Crèmehonig (schonend gerührter Blütenhonig), der Bio-Bienenhonig aus Brigels und auch Bio-Blütenpollen erhältlich.

 

Die Bienenzucht
Nebst der Gewinnung von Bienenhonig gehört die Bienenzucht zu den weiteren Schwerpunkten. Sie bildet einen wesentlichen Grundstein für die Gesundheit und Vitalität  meiner Bienenvölker. Sie umfasst
– die Königinnenzucht und
– die Jungvölkerbildung.

 

Mein Werdegang
Mein „Abenteuer“ mit den Bienen begann vor ca. 25 Jahren, mit dem Umzug auf den grosselterlichen Bauernhof.. Bezüglich Ausbildung durchlief ich sämtliche Ausbildungsgänge bis zur Verleihung des Diploms als VDRB-Fachberaterin Imkerei. Die Imkerei betreibe ich seit 2014 hauptberuflich. Per 2019 ist der Betrieb nach Biosuisse zertifiziert.

 

 


Honig von Heidi

Der Honig

BIO Bienenhonig
Den Bio-Bienenhonig erkennt man an seiner hellgelben Farbe, der leichten Trübung und an seinem relativ milden Geschmack.

 250g netto

 

BIO Alphonig
Der Alphonig weist eine hellgelbe, klare Färbung auf und schmeckt mild.
250g netto

 

Bio Blütenpollen
Blütenpollen stärken das Immunsystem. Sie sind reich an den Vitaminen B und A. Sie enthalten zudem Laktofermente und Enzyme. 
240g netto

 

 

BIO Honig von Heidi

CHF 9.50

  • 0.4 kg
  • verfügbar
  • mindestens 10 Tage Lieferzeit

David,
Imker seit Frühling 2015

 

Kontakt:
Info@HonigWahl.ch

+41774123064
David Vogel
Dorfstrasse 5
6125 Menzberg
(Abholadresse)